Kategorie: Bitcoin

Bitcoin soll dieses Jahr $20.000 erreichen

Bitcoin soll dieses Jahr $20.000 erreichen, sagt BitMEX CEO – Potentieller Preisauslöser

Halten Sie sich bereit BitMEX-Analysten prognostizieren einen Rückgang der BTC auf 2000 696×449 1 – Bitcoin wird dieses Jahr 20.000 $ erreichen, sagt der BitMEX-CEO – Der Krypto-Markt bei Bitcoin Evolution sieht in Bezug auf die Preise ziemlich ähnlich aus wie das, was wir gestern gesehen haben.

Krypto-Markt bei Bitcoin Evolution

Bitcoin wird derzeit in den roten Zahlen gehandelt, und zum Zeitpunkt der Verdrahtung dieses Artikels wird die wichtigste Münze auf dem Markt mit 6.839,40 $ gehandelt.
Arthur Hayes spricht über die Wirtschaft und Bitcoin

Der BitMEX-CEO ist zurück mit einer neuen Reihe von Prognosen für die BTC und die Weltwirtschaft.

In einer neuen Ausgabe des Crypto Trader Digest. Arthur Hayes sagte, dass die US-Regierung genug Geld drucken könne, um den Fallout durch das Coronavirus zunächst zu überstehen.

Er glaubt auch, dass der US-Dollar aufgrund der sinkenden Nachfrage nach ausländischen Waren und der starken Hortung von Bargeld bei amerikanischen Banken nicht zu den Unternehmen und Nationen fließen wird, die ihn wirklich am meisten benötigen.
Die Zerstörung der Wirtschaft

Das Ergebnis dessen, was wir oben erwähnt haben, wird ein radioaktiver Niederschlag sein, der die Weltwirtschaft zerstören wird.

„Die Fed kann so viel USD drucken, wie sie will, aber die Unternehmen und Länder, die es am meisten brauchen, werden es nicht bekommen… Ich habe keine Ahnung, was das Timing betrifft, aber der starke USD wird der Weltwirtschaft das Rückgrat brechen und einen Reset erzwingen. Die Frage ist, wie das neue System aussehen wird“, sagte Hayes.

BitMEX-CEO gibt optimistische Prognose für Bitcoin bekannt

Hayes sagt, dass Bitcoin einige Vorteile daraus ziehen wird, und das wird zwangsläufig passieren, insbesondere wenn die USA sich für die Digitalisierung des US-Dollars entscheiden.

„Alles, was ich weiß, ist, dass der Aufbau von Bitcoin, der härtesten Form von digitalem Geld, nicht besser sein könnte“, sagte er.

Hayes fuhr fort und hob die Tatsache hervor, dass alle Formen des Vertrauens verflogen seien und die Regierungen das größte fiskalische Stimulus-Gelage in Angriff nehmen würden, das die Welt je gesehen habe. Dies wird Bitcoin nach seinen Vorhersagen Auftrieb geben.

Wir empfehlen Ihnen, sich seine vollständigen Gedanken zu diesem Thema anzuschauen.

Bitcoin und DeFi könnten voneinander profitieren; kann die ETH die Balance halten?

Obwohl die Anwendung Dezentralisierte Finanzen [DeFi] als die „Killer-App“ für Etheruem angesehen wurde, haben sie mehrere Probleme festgestellt. Im Jahr 2019, dem Inkubator von Ethereum, hatte Consensys behauptet, dass DeFi einen Wert von einer Milliarde Dollar erreichen wird, aber das ist noch nicht erreicht worden. Der jüngste Fall von Ethereum am 12. März hat verschiedene Probleme aufgeworfen; es war schwierig zu sagen, ob DeFi in absehbarer Zeit in den Mainstream kommen wird oder nicht.

Ethereum war mit seinem programmierbaren Geld ein großer Teil von DeFi. Laut dem CEO von Thesis, Matt Luongo, hatte das Ethereum-Ökosystem eine „große kulturelle Kluft“ und räumte mit der Erzählung auf, dass die ETH kein Geld sei. In der letzten Episode von Anthony Pomplianos Podcast „Off the Chain“ sprach Luongo über Bitcoin auf DeFi und informierte über tBTC, das als Brücke zwischen Bitcoin Evolution(BTC) und dezentralisierten Finanzökosystemen (DeFi) auf Ethereum fungieren würde.

Wendepunkt im Wachstum

Bitcoin DollarLaut den Bitcoin-Enthusiasten könnte die Aufnahme von Bitcoin in das DeFi-System ein „massiver Wendepunkt des Wachstums für DeFi“ sein. DeFi, das mit Sicherheiten läuft, könnte von Bitcoin profitieren, da der Vermögenswert als Supersicherheit fungieren könnte, gleichzeitig wird DeFi dem Versorgungsproblem von Bitcoin helfen, erklärte Luongo.

Nach jüngsten Untersuchungen einer Ethereum-Analysefirma wies Covalent jedoch darauf hin, dass DeFi-Transaktionen einen zunehmenden Anteil des Ethereum-Blockplatzes auf Kosten von ETH-Transfers ausmachten. Der Forscher des Papiers Ganesh Swami bemerkte dazu, dass die DeFi-Transaktionen einen zunehmenden Anteil an der Ethereum-Blockfläche ausmachen:

„In einer idealen skalierbaren Welt haben alle Arten von Transaktionen Raum zum Wachsen. Aber bei Ethereum muss heute eine Art von Transaktionen die anderen ausschlachten, damit sie wachsen können“.

Trotz solcher Probleme, die im Ökosystem aufgetaucht sind, wurde die intelligente Vertragsplattform von Jihan Wu, dem Mitbegründer und Chief Executive Officer [CEO] von Bitmain, als „unantastbar“ bezeichnet. Der Mitbegründer fügte jedoch hinzu, dass die ETH-Entwickler ein langsames Tempo vorlegten.

Bitmünze und Kryptowährungen bei Bitcoin Circuit

Bitmünze und Kryptowährungen an einem zweiten Retracing-Tag

Der Verkaufsdruck hält die Kryptowährungen zum zweiten Mal in Folge niedrig. Bitcoin (-1,85%) verliert seinen Wert von $9800 und Ethereum unter den Wert von $220. Die am stärksten rückläufigen Werte sind NEO (+5,16%), Dogecoin (-6,2%) und Lisk (-18,2%). Gegen den Hauptstrom bewegen sich laut Bitcoin Circuit Bitcoin SV (+2,55%) ALGO (+7,8%) und insbesondere Waves(+18%). Der Verkaufsdruck ist auch im Abschnitt Ethereum Token, MOF(-10,9%) und AION(-17,09%) unter den schlechtesten Anbietern präsent. Aber es gibt auch hervorragende Anbieter, darunter ENJ (+5,44%), BAT (+8,35%), SNX (+10,75%) und DX (+13,6%).

Bitcoin Circuit und die Bitmünzen

24H-Krypto-Hitzekarte

Die Kapitalisierung des Kryptosektors ging auf 280,419 Milliarden Dollar zurück, 3,23 Prozent weniger als 24 Stunden zuvor. Das gehandelte Volumen in den letzten 24 Stunden betrug 49,94 Milliarden Dollar (+7,61%), und die Dominanz von Bitcoin fiel auf 63,47%.

BTSE hat einen „Echtzeit“-Altmünzindex eingeführt: BBAX. Der BBAX soll ein Index von institutioneller Qualität sein und behauptete, der erste zu sein, der einen Korb von Altmünzen über mehrere Börsenplätze hinweg verfolgt. BBAX folgt auf ETH, XRP, LTC und EOS, die in den von acht Börsen gesammelten Orderbuchdaten enthalten sind: Binance, Bitfinex, Bitstamp, Bittrex, Gemini, Coinbase-Pro, Kraken und BTSE.

Die in den USA ansässige Krypto-Depotstelle BitGo hat ihren Markt auf Europa ausgeweitet und Büros in der Schweiz und in Deutschland eröffnet. Die in der Schweiz ansässige BitGoGmBH wird von der schweizerischen FINMA reguliert, und im Falle der in Deutschland ansässigen Firma wird BitGo eine Lizenz in diesem Land beantragen.

Die italienische Wertpapieraufsichtsbehörde hat acht Krypto-Handels- und Devisen-Websites geschlossen, denen vorgeworfen wird, gegen das Mifid2 und das konsolidierte Finanzgesetz2 verstoßen zu haben, da sie illegale Handelsprodukte angeboten haben.

Bitmünze 4H

Bitcoin bleibt auch am zweiten Tag schwach; sein Preis ist nahe daran, die Unterstützung von 9.730 $ zu brechen. Der Preis hat sich auf die untere Seite seiner Bollinger Bands verlagert und bewegt sich unter seine -1SD-Linie, während der MACD seine rückläufige Phase fortsetzt. Sollte sich der Wert von $9.730 nicht halten, wird die nächste Unterstützung durch die 50-Perioden-SMA bei $9.660 geboten. Der Kurs oberhalb seines 50-Perioden-SMA, der nach oben gerichtet ist, zeigt, dass der Haupttrend weiterhin zinsbullisch ist. Auch ein Durchbruch über $9.870 signalisiert eine mögliche Fortsetzung des Aufwärtstrends.

Die Welligkeit ging nach der -1SD-Bollinger-Linie weiter zurück. Der Preis hat die 50-Periode des SMA überschritten, was für den langfristigen Aufwärtstrend nicht gut ist; außerdem ist der MACD weiterhin nach Süden ausgerichtet, was auf den rückläufigen Abschnitt des XRP hinweist.

Es gibt immer noch keinen Hinweis auf eine zinsbullische Umkehr, aber solange der Kurs bei $0,266 bleibt, könnten wir diese Bewegung als eine seitwärts gerichtete rechteckige Formation sehen, die größtenteils eine Fortsetzung darstellt.

Ethereum

Ethereum bezahlt seinen starken Aufwärtstrend der vergangenen Woche mit einem Rückgang in Richtung des aufsteigenden Kanals. Der Preis liegt jetzt unter seiner -1SD-Bollinger-Linie, die seine aktuelle Verkaufsverzerrung zeigt, und befindet sich nahe der oberen Linie dieses aufsteigenden Kanals. Die 220-Dollar-Marke wurde vorläufig durchbrochen, und wenn die 217-Dollar-Marke nicht gehalten wird, dürfte sie sich in Richtung ihrer nächsten Unterstützung bei 212 Dollar fortsetzen, die ebenfalls mit der 50-Perioden-SMA zusammenfällt. Natürlich wäre eine Erholung über die Marke von $224 für die Käufer perfekt.

Bitcoin im Wert von 17,6 Millionen Dollar aus den Geldbörsen der Bergleute

Es treten niedrigere Tiefstwerte und niedrigere Höchstwerte ein. BTC könnte sich auf den Weg zu dem Ort machen, an dem alles begann, dem Bereich von $4.000 bis $5.000. Der Grund für die aktuelle Trajektorie von Bitcoin könnte den Bergleuten zugeschrieben werden – denjenigen, die das Rückgrat des Netzwerks bilden.

Bitcoin funktioniert wie ein Orchester; die Schwierigkeit, der Preis, die Hash-Rate, sie sind alle miteinander verbunden und müssen miteinander synchron sein. Wenn der Preis von Bitcoin die Bergleute nicht mehr anregt, dann neigen einige Bergleute dazu, den nicht so taschenfreundlichen Prozess des Bergbaus aufzugeben, mit dem Risiko, dass sie sogar ihre BTC verkaufen. Dies stört die Harmonie von Bitcoin und könnte zu Katastrophen führen.

Präludium

Bergleute sind offensichtlich ein wichtiger Teil des BTC-Ökosystems. Wenn die BTC nicht auf einem Niveau bewertet wird, auf dem die Bergleute keine Gewinne oder ein ausgeglichenes Ergebnis erzielen können, greifen sie zum Verkauf ihrer BTC-Bestände. Das könnte das sein, was wir gerade hier erleben. Der CIO des Atlanta Digital Currency Fund, Alistair Milne, erklärte vor einigen Wochen, dass die Bergleute kapitulierten. Seine Grundlage für die Aussage war ein 7%iger Rückgang der Schwierigkeiten von Bitcoin.

Seitdem hat der Preis von Bitcoin 11% seines Wertes verloren, und so wie es aussieht, wird BTC vielleicht nicht so bald aufhören.

Ein Partner des Adaptive Fund mit dem Screennamen „Willy Woo“ auf Twitter erklärte, dass Bitcoin noch nie mit rückläufigen Preisaktionen in die Halbierung gegangen sei, und fügte hinzu, dass die Fundamentaldaten diesmal anders seien.

„Historisch gesehen laufen wir mit einem BULLISH-Setup vorne mit, bei dem der Miner erst nach der Halbierung kapituliert, wenn die Einnahmen gesenkt werden. Dies ist ein einzigartiges Setup. Ziemlich rückläufige Tendenz im Vorfeld des Ereignisses.“

Zwischenspiel

Der Grund, warum Bergleute „kapitulieren“ oder ihre BTCs verkaufen könnten, liegt in der steigenden Hash-Rate und dem stetig sinkenden Bitcoin-Preis. Dies ist es, was zu dem plötzlichen Zusammenbruch der Schwierigkeiten von Bitcoin führte, als Bergleute ihre Farmen schlossen.

Wird diese Kakophonie aufhören?

Auf dem Tages-Chart von BTC haben sich Hash-Bänder, die am Rande der Invertierung standen, bereits umgekehrt. In der Vergangenheit hat die Inversion gezeigt, dass der Abbau nicht mehr rentabel ist. Die letzte Inversion fand am 30. Oktober 2018 statt, kurz bevor BTC von 6.000 $ auf 3.000 $ zusammenbrach. Auf die Umkehrung folgte eine Erholung, die den Bullenlauf im April katalysierte.

Bitcoin

Die Frage, die bleibt, ist: „Wie tief wird die aktuelle Inversion sein?“

Der Schöpfer des Hash-Rate-Bandindikators, Charles Edwards, sprach mit AMBCrypto über die Kapitulation der Miner. Sagte er,

„Es ist unmöglich zu wissen, wie lange eine Kapitulation der Bergleute dauern wird. Es kann zwischen einigen Tagen und mehreren Wochen liegen. Basierend auf ähnlichen historischen Ereignissen. Ich erwarte, dass diese Kapitulation nur von kurzer Dauer sein wird.“

Ob kurzlebig oder nicht, diese Umkehrung trägt bereits einen großen Teil zum Schaden von Bitcoin bei.

Am 19. November 2019 erreichten die ersten Ausgaben satte 17,6 Millionen Dollar und deuteten darauf hin, dass die Kapitulation der Bergleute im Vergleich zur Vorwoche einen Höchststand erreichte. Zum Zeitpunkt der Pressearbeit waren die ersten Ausgaben jedoch auf einen Tagesdurchschnitt von 2,5 Millionen US-Dollar zurückgegangen.

Die erste Ausgabe ist eine Metrik, die die Anzahl der Münzen verfolgt, die sich in diesem Zeitraum aus den Wallets der Miner bewegen. Münzen, die abgebaut und nicht verteilt wurden, werden im Inventar erfasst. Die Tatsache, dass es am 19. November einen riesigen Anstieg gab, unterstreicht die Theorie der Kapitulation der Bergleute.

Nicht nur die Fundamentaldaten im Zusammenhang mit dem Bergbau sind schwächer geworden, auch der Preis hat negative Stimmungsindikatoren, die durch Gas beleuchtet werden. Das drohende Todeskreuz, niedrigere Höhen, niedrigere Tiefen und die Verletzung wichtiger Unterstützungen stapeln sich alle gegen die Bullen. Dennoch glauben einige immer noch, dass diese so genannte Kapitulation nur von kurzer Dauer sein könnte.

Gleicher Song, andere Stimmung

Wie andere im Bitcoin-Ökosystem widerlegte PlanB die oben genannte Theorie und erklärte, dass ähnliche Fälle beobachtet wurden, als BTC/USD sechs Monate vor 2012 über dem Schwierigkeitsgrad lag. Im Jahr 2016 lag der Preis unter der Schwierigkeitslinie, wie der Tweet unten zeigt. Zum Zeitpunkt der Presse waren die Schwierigkeit und BTC/USD perfekt auf Kurs.

100 Billionen US-Dollar

Viel FUD über die Kapitulation der Bergleute. Tatsache ist, dass wir 6 Monate vor der Halbierung von 2012 über dem Schwierigkeitsgrad des Modellwerts lagen, 2016 darunter und jetzt genau richtig. Außerdem sehe ich mir am kommenden Donnerstag eine Schwierigkeitsanpassung von +2% an. Kopf hoch!